Bio Honig in Deutschland?

 

Deutschland ist ein sehr dicht besiedeltes Land. Wenn hier von „Bio-Honig“ gesprochen wird, so ist  dieser Begriff eigentlich nicht zulässig, denn der Bienenflug lässt sich nicht kontrollieren.


Es wird in Deutschland praktisch keinen Imker geben, der im Umkreis von mindestens 4 km frei von konventionell-landwirtschaftlichen Flächen ist. Da Bienen aber so weit fliegen, um den begehrten Nektar zu sammeln, ist in jedem Honig - ob BIO oder nicht - Nektar aus konventioneller Landwirtschaft enthalten.

Es müsste deswegen eigentlich „Honig aus ökologischer Bienenhaltung“ heißen. 


Wir beachten alle Vorgaben einer ökologische Bienenhaltung, ganz besonders was eine Chemie-freie Behandlung von Bienenkrankheiten anbelangt. Auf eine BIO-Zertifizierung verzichten wir aber ganz bewusst aus oben genanntem Grund, da wir glauben, dass diese beim Verbraucher falsche Erwartungen weckt.


Statt Dessen lassen wir ab 2018 alle geernteten Honige vom Lebensmittellabor auf Pestizide und ganz besonders Glyphosat testen und stellen allen unseren Kunden die Testergebnisse zur Verfügung!

Nur Honige, die absolut unbedenklich sind, werden von uns in Verkehr gebracht. Das ist mehr Wert alles jedes BIO-Zertifikat.

 

 

Honig Patenschaft Salubria Honigmanufaktur

  AGB           Datenschutz